Vi bruger Cookies!     

         
 X     
tangegaard



Zurück


Geschichte des Tangegaard.

Tangegaard wurde wahrscheinlich als selbstständiger Eigentum im Jahre 1742 vom König Christian der 6. verkauft.

Die älteste bekannte Besitzer sind aus einem Geschlecht, das zwischen den Nahmen Niels Hansen und Hans Nielsen mit dem Stamnamen Brorsen wechselt.

Niels Hansen Brorsen wurde vom Sohn Hans Nielsen Brorsen, der etwa im Jahre 1847 starb, gefolgt. Die Witwe Bodil Margrethe, geboren Jepsen, übernahm Tangegaard, den sie dann nachfolgend dem Sohn Ebbe Hansen Nielsen Brorsen übertragen hat.

Anschliessend übernahm die Sparkasse der Stadt Ribe und Umgebung Tangegaard, der im Jahre 1902 an einen ehemaligen Besitzer des Hotel Kikkenborg in Bramming verkauft wurde.

Der jetzige Besitzer übernahm Tangegaard in 1981.



Opdateret 19/02/2014

Besøg  
022808